Neue geplante Gartenbahn

Durch den Plan, eine kleine Doppelhaushälfte zu kaufen, wird eine Abgabe des Schrebergartens immer wahrscheinlicher. Damit muss auch die dort vorhandene Garteneisenbahn abgebaut werden. 

Mittlerweile hat der Familienrat zugestimmt, dass auch auf dem Grundstück des neuen Heimes eine Gartenbahn entstehen soll. Erste Vermessungen ergaben eine mögliche Fläche von 9 x 4 m, schließlich sollen ja auch noch Blumen im Garten zu sehen sein. Zunächst muss das Gelände erst einmal hergerichtet werden, da durch Nichtnutzung das Gras doch ziemlich in die Höhe geschossen ist, 

Die Gartenbahn entsteht auf dem Gelände von der Garagenrückseite bis zur Grundstücksbegrenzung. Sie wird wieder ein Stück amerikanische Bahn widerspiegeln, auch wenn ab und an auf ihr die Selbstbauharzfahrzeuge verkehren werden.

Die Entstehung soll hier in den nächsten Monaten dokumentiert werden.